Home » Allgemein » Pig Tail selber bauen

Pig Tail selber bauen

Cookies und Linemarker möchten beim Höhlentauchen sinnvoll verstaut werden – die schönste Lösung hierfür ist ein „Pig Tail“ – ein Stück Bungee, auf welchem die Marker aufgefädelt werden können.

Vorab: Die Stärke des Bungees ist natürlich abhängig von den eingesetzten Markern. Für die Halcyon-Marker ist ein 6mm Bungee passend.

Benötigtes Material:
1 Boltsnap (75mm)
20cm Bungee
Schnur + helfende Hand, alternativ Kabelbinder
Schrumpfschlauch
Feuerzeug

1 Zuerst das Bungee durch die Öse am Boltsnap ziehen. Auf etwas Überstand achten, damit die helfende Hand das Bungee dehnen kann – nur dann hält es vernünftig bei der „Schnur-Variante“.
2 Das Bungee dehnen, und dabei zuerst eine lange Schlaufe parallel zum Bungee legen. Beginnend am Auge des Karabiners die Schnur mehrmals um das gedehnte Bungee wickeln, bis zur Schlaufe.
3 Die überstehende Schnur auf Aug-Seite anziehen, bis sich die Schlaufe gegenüber an den Bungee gezogen hat. Dann Schnur mit etwas Überstand auf beiden Seiten abschneiden und die Enden zu einem Klumpen verschmelzen. Nun muss das Bungee nicht mehr auf Spannung gehalten werden.
4 Das überstehende Bungee-Ende kann nun abgeschnitten werden. Schrumpfschlauch über die Leine ziehen und heiß schrumpfen.
5 Am anderen Ende des Bungee noch einen Knoten, damit die Linemarker nicht vom Band rutschen.

Zum Auffädeln der Marker das Bungee einfach leicht dehnen – dadurch wird es dünner und die Marker können leichter eingeklippt werden. Nicht vergessen, die Marker mit Eurem Namen, Initialen o.ä. zu kennzeichnen. Das Pig Tail kann nun schön in den linken Brust-D-Ring geclippt werden.


Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.